So bekämpfen Sie Kopfschmerzen dauerhaft

Dumpf, stechend, pochend, in Kombination mit Übelkeit und Sehstörungen – Kopfschmerzen in irgendeiner Form kennen wir alle. Die Ursachen sind vielfältig, genauso sind es die Behandlungsmöglichkeiten. Gerne beraten wir Sie in unserer Apotheke.

Kopfschmerzen in über 200 Variationen

Die International Headache Society unterscheidet 220 Arten von Kopfschmerzen. Über 90 Prozent davon sind primäre Kopfschmerzen: Ihnen liegt keine organische Ursache zugrunde, sie können jedoch ausgelöst werden durch Einflussfaktoren wie Stress, Flüssigkeitsmangel oder Arbeiten am Bildschirm.

Sekundäre Kopfschmerzen hingegen sind die Folge einer Krankheit, Verletzung oder eines äusseren Einflusses. Dies können zum Beispiel Bluthochdruck, Virusinfektionen oder Medikamente sein.

Wann ist es Migräne?

Von Migräne spricht man, wenn Kopfschmerzen anfallsartig auftreten, zwischen vier und 72 Stunden anhalten und begleitet werden von Übelkeit, Erbrechen, Lärm- oder Lichtempfindlichkeit. Meist ist nur eine Kopfhälfte von der Migräne betroffen und der Anfall verstärkt sich bei körperlicher Anstrengung. Bei einigen Patienten treten vor dem Anfall Sinnes- oder Empfindungsstörungen auf, so zum Beispiel Seh- oder Sprechstörungen.

Was hilft gegen Kopfschmerzen?

Abhängig von der Ursache der Schmerzen können einfache Hausmittel gegen primäre Kopfschmerzen helfen:

  • Kältepackungen, die Sie auf die Stirn legen
  • starker Ingwertee
  • Kaffee und frisch gepresster Zitronensaft
  • Viel trinken
  • Schlafen
  • Bewegung im Freien
  • Entspannungsübungen

Natürliche Mittel können helfen

Auch pflanzliche Mittel wie Weidenrinde und Mutterkraut, hochdosiertes Magnesium, lokal appliziertes Pfefferminzöl oder alternative Therapieansätze können Kopfschmerzen lindern und dazu beitragen, dass diese langfristig seltener oder schwächer auftreten. In unserer Apotheke helfen wir Ihnen, das Mittel zu finden, das Ihnen am besten hilft.

Unsere Apotheke als Ihre erste Anlaufstelle bei Gesundheitsproblemen
80 Prozent der Arztbesuche könnten durch einen Gang in die Apotheke vermieden werden. Gerne helfen wir Ihnen – direkt vor Ort, in unserer Apotheke. Damit sparen Sie Kosten und vermeiden lange Wartezeiten.

Schmerzmittel nur kurzfristig anwenden

Viele Leute bekämpfen starke Kopfschmerzen mit Schmerzmitteln. Diese sorgen für schnelle Linderung und können kurzfristig durchaus helfen. Nehmen Sie Schmerzmittel aber auf keinen Fall regelmässig oder über längere Zeit ein. Zudem ist es wichtig, dass Sie die Mittel korrekt anwenden und richtig dosieren. Gerne beraten wir Sie dazu in unserer Apotheke.

Tipps aus der Apotheke:

So beugen Sie Kopfschmerzen vor

  • Schlafen Sie genug.
  • Trinken Sie viel. Ernähren Sie sich ausgewogen und halten Sie regelmässige Essenszeiten ein.
  • Verzichten Sie auf Koffein, Alkohol und Zigaretten.
  • Bewegen Sie sich regelmässig an der frischen Luft.
  • Beugen Sie Stress vor, indem Sie zum Beispiel Yoga, autogenes Training oder progressive Muskelentspannung ausprobieren.

Haben Sie Fragen? Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer Apotheke.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.